Aktuelles: Tourismus Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Freizeit & Events
Aktuelles

Infobereich

Hauptbereich

Festlicher Lichterglanz beim Weihnachtsmarkt auf dem Kirchberg

Autor: Anna Dezenter
Artikel vom 12.12.2018

Festlicher Lichterglanz beim Weihnachtsmarkt auf dem Kirchberg

Leise rieselnder Schnee am zweiten Advent und auf dem Kirchberg ein weiß „verzuckerter“ Weihnachtsmarkt – für dieses idyllische Bild muss man in Östringen schon etwas weiter in die Vergangenheit zurückgehen. Dieses Jahr zeigte sich das Wetter mit viel Wind und dem einen oder anderen Schauer gar besonders störrisch, was die Einheimischen und auch viele Gäste aus der Region jedoch nicht davon abhielt, dem kleinen Budendorf zwischen Rathaus und der Pfarrkirche St. Cäcilia einen Besuch abzustatten.

An den schmuck ausstaffierten Ständen war bei der gemeinsam von der Stadtverwaltung und dem Gewerbeverein organisierten 42. Auflage der Veranstaltung einiges geboten. Kunstvolle Holzschnitzereien waren dabei ebenso vertreten wie individuell gestalteter Schmuck, feine Kräutermischungen, aufwendige Handarbeiten und pfiffige Dekorationsideen für Zuhause.

Bei den Getränken waren allerlei leckere Glühwein-Variationen trotz fast frühlingshafter Temperaturen am meisten nachgefragt, für deftige Stärkungen war natürlich ebenfalls allenthalben gesorgt.

Zur Eröffnung stimmten die Chöre des Cäcilienvereins und der Sängervereinigung sowie die Blaskapelle des Musikvereins Advents- und Weihnachtslieder an und am Sonntagnachmittag kam der Weihnachtsmann zu Besuch auf den Kirchberg. Besonderen Anklang fand darüber hinaus die Ausstellung der Museumsfreunde im Rathausfoyer mit Fotos ehemaliger örtlicher Gasthöfe aus früheren Zeiten und an gleicher Stelle konnte auch die druckfrischen Erstexemplare der Fortführung der Östringer Ortschronik erstanden werden. br.

Zur Bildergalerie

Infobereich