Aktuelles: Tourismus Östringen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Freizeit & Events
Aktuelles

Infobereich

Hauptbereich

Artikel vom 12.04.2021

Neue Heimat Östringen

oder: wie Migranten das Bild einer Stadt prägen

Unter diesem Titel stellte die SWR 4-Sendung „Regional um halb Eins“ das von der Stadt Östringen herausgegebene Buch (Neue) Heimat Östringen vor. Die Neuerscheinung ist mit ihren 33 Interviews mit einst Zugewanderten und deren Kindern ein wichtiges Zeugnis der Östringer Migrationsgeschichte.

In ihrem Radio-Beitrag ließ die Reporterin Susanne Lohse zwei der Interviewten sowie Daniela Blech-Straub zu Wort kommen. Die Integrationsbeauftragte der Stadt hat die Gespräche geführt, verschriftlicht und die Begleittexte für die Publikation geschrieben.

So äußerte sich die langjährige Odenheimer Portugiesisch-Lehrerin Isabel Geyer zur veränderten Motivation der heutigen dritten Generation, Portugiesisch zu lernen, im Vergleich zu deren Eltern und Großeltern in den 1970er oder 1990er Jahren.

Nihad Seker erzählt von seiner Gründung des Muslimischen Kulturvereins Östringen mit der Moschee und beschreibt die Verbundenheit mit seinen beiden Heimatländern: Es schlügen zwei Herzen in seiner Brust, nämlich für seine Heimat Deutschland und für die Türkei, die er mit neun Jahren verlassen hat.

Die Idee zum Buch, betont Daniela Blech-Straub auf die Frage der Radio-Reporterin, sei im Rahmen des Stadtjubiläums 1250 Jahre Östringen entstanden. Es sei ihr ein Anliegen gewesen, Menschen, die einst aus anderen Ländern zugezogen sind, Anerkennung zu zollen für ihren Beitrag, mit dem sie die Stadt wirtschaftlich und kulturell bereichert haben.

Der Hörfunk-Beitrag im SWR 4 wurde am 7.4. ausgestrahlt. Nachzulesen sind die Interviews im Buch (Neue) Heimat Östringen, erschienen im Verlag Regionalkultur und erhältlich in der Buchhandlung Martinez, im Rathaus Östringen sowie im Online-Handel für 14,90 EUR.

 

dbs

Infobereich